Chievo überrascht in Neapel

Aufmacherbild
 

Der SSC Napoli kommt zum Auftakt der 21. Runde in der Serie A zuhause nicht über ein 1:1 gegen Chievo Verona hinaus. Der Abstiegskandidat aus Norditalien geht durch den 34-jährigen Routinier Gennaro Sardo bereits in der 18. Minute in Führung. Napoli vergibt vor allem in Person von Goalgetter Gonzalo Higuain einige Großchancen. Der Ausgleich gelingt dem SSC erst in der 88. Minute, als Raul Albiol aus kurzer Distanz Chievo-Keeper Christian Puggioni bezwingt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen