Roma gewinnt dank Eigentor

Aufmacherbild

Die Roma fährt in der zweiten Runde der Serie A den zweiten Sieg ein. Beim 1:0 bei Aufsteiger Empoli müssen die Hauptstädter allerdings hart kämpfen. Das einzige Tor, das praktisch mit Pausenpfiff fällt, gelingt auf äußerst glückliche Weise. Radja Nainggolan hält aus gut 20 Metern drauf, der Ball prallt von der Stange auf den Kopf von Empoli-Keeper Luigi Sepe. Das Resultat ist ein Eigentor. Während die Roma noch ohne Gegentreffer ist, bleibt Empoli punkt- und torlos am Tabellenende.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen