Inter Mailand schlägt Genoa

Aufmacherbild

Nach zwei Unentschieden in Folge feiert Inter Mailand in der 18. Runde wieder einen Sieg in der Serie A. Die "Nerazzurri" schlagen den sechstplatzierten CFC Genoa mit 3:1 und klettern damit in der Tabelle vorläufig auf den achten Rang. Sebastian Palacio sorgt bereits in der achten Minute für die Führung der Gastgeber, Mauro Icardi (39.) erhöht noch in der ersten Halbzeit auf 2:0. Armando Izzo (85.) macht es noch einmal spannend, doch Nemanja Vidic (88.) entscheidet die Partie.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen