Milan gibt Spiel aus der Hand

Aufmacherbild
 

Trotz früher Führung durch Poli (9.) geht der AC Milan in der 17. Serie-A-Runde gegen Sassuolo als Verlierer vom Platz. Die Gäste siegen dank Sansone (28.) und Zaza (68.) noch 2:1. Palermo setzt seinen Erfolgslauf fort und bleibt beim 5:0 über Cagliari, wo Gianfranco Zola sein Debüt als Trainer gibt, im 9. Spiel in Folge ungeschlagen. Schlusslicht Parma überrascht mit einem 1:0 gegen die Fiorentina, für die Gomez einen Elfer vergibt. Chievo-Torino 0:0, Empoli-Hellas 0:0, Genoa-Atalanta 2:2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen