Juve mit spätem Sieg bei AS Roma

Aufmacherbild
 

Das letztlich bedeutungslose Spitzenspiel der 37. Serie-A-Runde zwischen dem bereits feststehenden Meister Juventus Turin und Verfolger AS Roma endet mit einem Last-Minute-Erfolg der "Alten Dame". Nachdem Pogba kurz vor der Pause an der Stange scheitert, steht es im Stadio Olimpico lange 0:0, ehe Osvaldo (94.) zum 1:0-Sieg der Turiner trifft. Unrühmlicher Höhepunkt ist ein Ellbogenschlag von Juventus-Verteidiger Chiellini gegen Pjanic, der vom Schiedsrichterteam aber nicht bemerkt wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen