Juventus steht als Meister fest

Aufmacherbild
 

Juventus steht vorzeitig als Meister fest. Verfolger AS Roma kassiert in der 36. Runde eine 1:4-Auswärtsniederlage gegen Catania und kann die Turiner somit nicht mehr einholen. Es ist der 30. Scudetto für die "alte Dame". Der FC Bologna holt indes einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg. György Garics spielt beim 0:0 auswärts gegen Genoa durch. Livorno verliert in Udine 3:5 und ist fast nicht mehr zu retten. Chievo-Torino endet 0:1. Sampdoria verliert in Parma 0:2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen