Zehn "Rossoneri" siegen auswärts

Aufmacherbild

Der AC Milan eröffnet den 28. Spieltag der Serie A mit einem 2:0-Auswärtssieg bei Genoa CFC. Pazzini bringt die "Rossoneri" in der 22. Minute in Front und muss nur zwei Minuten später verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn kommt Balotelli, der nach exakt einer Stunde den Endstand besorgt. Milan lässt sich auch von einer Gelb-Rot gegen Constant (65.) nicht stoppen und rückt in der Tabelle zumindest vorübergehend bis auf zwei Zähler an Napoli (2.) heran. Genoa bleibt auf Rang 17.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen