Palermo bleibt hinten drin

Aufmacherbild

Palermo kommt zum Auftakt der 27. Runde der italienischen Serie A zuhause nicht über ein torloses Unentschieden gegen Genua hinaus. Die Sizilianer bleiben damit auf dem letzten Tabellenplatz. Der Abstand auf das rettende Ufer beträgt sechs Punkte. In einer ausgeglichenen Partie haben zunächst die Hausherren mehr Spielanteile. In der 76. Minute schwächen sie sich aber selbst: Salvatore Aronica sieht Gelb-Rot. Genua kann trotzdem nicht profitieren und bleibt ebenso abstiegsgefährdet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen