Kein Sieger bei Udinese-Juventus

Aufmacherbild
 

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel der Serie A geht ohne Sieger zu Ende. Im Nachtrag der ersten Runde, die aufgrund eines Spielerstreiks verschoben werden musste, trennen sich Udinese Calcio und Juventus Turin 0:0. Die Partie verläuft spannend, große Torchancen bleiben allerdings Mangelware. Eine letzte große Gelegenheit vergibt Quagliarella in Minute 83. In der Tabelle verlieren die "Bianconeri" damit endgültig die Führung an den AC Milan, der am Dienstag bereits 2:0 in Cagliari gewann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen