Milan trauert Derby-Sieg nach

Aufmacherbild

Nach dem 1:1 im Derby gegen Inter hadert man beim AC Milan mit dem verspielten Sieg. "Wir hätten es Hälfte eins klarmachen und schon 3:0 führen können", versichert Stephan El Shaarawy, Torschütze der "Rossoneri" zum 1:0. Dass mit Mario Balotelli ausgerechnet ein Ex-Inter-Spieler gute Chancen ausgelassen hat, passt zur Dramatik. "Es war eine seltsame Nacht für ihn. Wir haben ihm gesagt, ruhig zu bleiben, auch wenn er nicht getroffen hat", gibt El Shaarawy seinem Sturm-Kollegen Rückendeckung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen