Bewährungsstrafe für Inter

Aufmacherbild

Die rassistischen Sprechgesänge der Inter-Fans im Derby gegen den AC Milan im Dezember des Vorjahres haben ein Nachspiel für den Verein. Das Serie-A-Sportgericht verurteilt die "Nerazzurri" zur Schließung der Fankurve für ein Spiel. Allerdings wird die Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Die Vorfälle im Spiel Juventus gegen Fiorentina - Juve-Fans waren durch antisemitische Gesänge aufgefallen, Fiorentina-Anhänger hielten ein beleidigendes Banner hoch - werden vom Fußballverband behandelt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen