Higuain-Unfall hat Nachspiel

Aufmacherbild
 

Die ärztliche Versorgung nach Gonzalo Higuains Sturz von einer Yacht bringt Napoli-Präsident Aurelio De Laurentis auf die Palme. Wie die "Gazetto dello Sport" berichtet, fordert er von den Gesundheitsbehörden der Region Kampanien eine Entschädigung von 100 Millionen Euro, weil "man im Krankenhaus nicht einmal wusste, wie eine Wunde richtig zugenäht wird". Den Politikern müsse eine Lektion erteilt werden, das Geld soll gespendet werden. Higuain stürzte vor Capri kopfüber auf einen Felsen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen