Juventus verärgert Hertha BSC

Aufmacherbild
 

Hertha Berlin ist nach der 0:2-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Juventus Turin nicht gut auf die Italiener zu sprechen. Juve-Coach Antoni Conte zog den Ärger der Deutschen auf sich, weil er entgegen einer Vereinbarung keinen der acht EM-Teilnehmer der "Bianconeri" auflaufen ließ. Der 42-Jährige begründete seine Entscheidung damit, dass die EURO-Spieler erst später als ihre Mannschaftskameraden in die Vorbereitung des italienischen Rekordmeisters eingestiegen sind.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen