Entwarnung bei Robert Gucher

Aufmacherbild

Die schlimmen Befürchtungen haben sich nicht bestätigt. Robert Guchers Verletzung, wegen der er bei Frosinones 0:2 gegen die AS Roma bereits in der 20. Minute ausgewechselt werden musste, ist nicht so schlimm. Der Steirer, der Kapitän des Serie-A-Aufsteigers ist, muss voraussichtlich nur eine Woche pausieren. "Ich hatte Glück im Unglück", meint der 24-Jährige. Der defensive Mittelfeldspieler stand in der laufenden Saison bisher in jedem Pflichtspiel seines Klubs in der Startelf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen