Grünes Licht für Milan-Stadion

Aufmacherbild
 

Der AC Milan darf sein neues, eigenes Stadion bauen. Die Stiftung Fiera Milano, auf deren Grundstück im Mailänder Bezirk Portello die "Rossoneri" ihre Arena errichten wollen, willigt am Dienstag ein. Berichten zufolge stach der Klub mit seinem Angebot von jährlich 3,95 Millionen Euro über 50 Jahre einen anderen Bewerber aus. Nun müssen nur noch Details mit der Stadt Mailand geklärt werden. In der Saison 2018/19 soll das 48.000 Zuschauer fassende Stadion bezugsfertig sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen