Trainerwechsel bei US Palermo

Aufmacherbild
 

US Palermo hat nach nur drei gespielten Runden in der italienischen Serie A die Reißleine gezogen. Die Sizilianer trennen sich nach dem schwachen Saisonstart von Trainer Giuseppe Sannino. Unter ihm kassierte der Klub in drei Spielen zwei Niederlagen. Dieses Wochenende feierte er jedoch beim 1:1 daheim gegen Cagliari Calcio den ersten Punktgewinn. Der Nachfolger steht bereits fest. Gian Piero Gasperini, der seit seiner Entlassung bei Inter Mailand im September 2011 ohne Job war, übernimmt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen