Entwarnung bei Gonzalo Higuain

Aufmacherbild
 

Die Verletzung, die sich Napoli-Stürmer Gonzalo Higuain beim 0:0 gegen Inter Mailand am vergangenen Wochenende zugezogen hat, stellt sich weniger schwerwiegend heraus, als zunächst befürchtet. Nachdem der Argentinier nach einem Zweikampf vom Feld getragen werden musste, vermutetet man schwere Blutergüsse an seinem Schienbein. Wie die "Gazzetta dello Sport" am Montag berichtet, kann Higuain am Samstag im Coppa-Italia-Finale gegen die Fiorentina aber bereits wieder auflaufen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen