Diamanti doch nicht nach China

Aufmacherbild

Der als so gut wie fix vermeldete Wechsel von Bolognas Alessandro Diamanti zu Guangzhou Evergrande ist geplatzt. Der 30-jährige Mittelfeldspieler hatte zwar einem Transfer bereits zugestimmt, der Klub von ÖFB-Teamspieler Györgyi Garics und der chinesische Erstligist konnten sich aber nicht über die Ablösemodalitäten einigen. Der von Marcello Lippi trainierte Gewinner der asiatischen Champions League soll nun Interesse an Jonathan Biabiany vom FC Parma zeigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen