Di Canio wettert gegen Klose

Aufmacherbild
 

"Miroslav Klose ist nicht so kristallklar, wie es scheint", meldet sich Ex-Lazio-Kapitän Paolo di Canio zum zugegebenen Hands-Tor des Deutschen, für das ihn die Öffentlichkeit lobte, zu Wort. "Es ist offenkundig, dass Klose am Anfang den Schiri täuschen wollte. Er hat auch eine Weile sein Tor gefeiert. Nachdem er begriffen hat, dass die Kameras alles aufgenommen haben und er eine schlechte Figur machen würde, hat er seinen Fehler zugegeben", so der nunmehrige Swindon-Coach zu "Sky Sport 24".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen