Lange Sperre für Juve-Coach

Aufmacherbild

Im Skandal um Spielabsprachen im italienischen Fußball sperrt die Disziplinar-Kommission Juventus-Trainer Antonio Conte für zehn Monate. Der Trainer soll während seiner Zeit bei Siena von zwei manipulierten Spielen seiner Mannschaft gewusst haben. Er kann bis 20. August Einspruch einlegen. Zudem müssen Lecce und Grosseto den Zwangsabstieg in die Lega Pro hinnehmen. Die beiden Juventus-Profi Leonardo Bonucci und Simone Pepe werden unterdessen freigesprochen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen