Serie-A-Profi wurde befreit

Aufmacherbild

Der entführte nigerianische Mittelfeldspieler Christian Obodo ist wieder frei. Der 28-Jährige ist am Samstag während einer Autofahrt gekidnappt worden. Die Entführer sollen eine Lösegeldforderung von etwa 150.000 Euro gestellt haben. Am Montag wurde Obodo von der nigerianischen Polizei unverletzt und ohne Lösegeldzahlung wieder befreit. Zuletzt spielte der Mittelfeldspieler für Serie-A-Absteiger Lecce, da er von Stammverein Udinese verliehen worden war.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen