Cagliari-"Heimspiel" gegen Milan

Aufmacherbild
 

Der AC Milan muss zum Auswärtsspiel gegen Cagliari Calcio doch nicht nach Turin fahren. Ein Gericht gab am Freitag dem Berufungsantrag der Sarden recht und widerspricht damit der Entscheidung des italienischen Ligaverbands. "Ich habe meinen Glauben an Italien wiedergefunden", freut sich Cagliari-Präsident Massimo Cellino über das Spiel im heimischen Is Arenas. Das Stadion des finanziell angeschlagenen Serie-A-Vereins war im vergangenen Jahr bei einem Sicherheitscheck durchgefallen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen