Cagliari-Ultras stürmen Training

Aufmacherbild

Rund 30 Ultras des italienischen Erstligisten Cagliari Calcio haben am Freitag das Training ihres Teams gestürmt. Laut "Gazzetta dello Sport" soll es sogar zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen sein, dies wird vom Verein allerdings dementiert. "Es gab eine sehr harte Auseinandersetzung, aber keinen physischen Kontakt", so Klub-Präsident Tommaso Giulini. Die Sarden kämpfen acht Spieltage vor Saisonende noch um den Klassenerhalt, am Sonntag (18 Uhr) geht es gegen den Vierten Napoli.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen