Vier Cagliari-Spiele in Triest

Aufmacherbild

Aufgrund der immer noch ungeklärten Probleme rund um die "Is Arena" wird Cagliari seine restlichen vier Heimspiele in dieser Saison im rund 2.000 Kilometer entfernten Triest austragen. Das bestätigt Klub-Direktor Francesco Marruccu. Schon in der vergangenen Saison sind die Sarden teilweise ins Stadio Nereo Rocco ausgewichen. In der aktuellen Spielzeit trifft der Tabellen-Elfte daheim noch auf Inter Mailand (14.4.), Udinese Calcio (28.4.), den FC Parma (8.5.) und Lazio Rom (19.5.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen