Berlusconi verkauft Milan-Anteil

Aufmacherbild
 

Der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi stimmt einem Verkauf von 48 Prozent der AC-Milan-Anteile an ein thailändisches Konsortium zu. Bee Taechaubol, Geschäftsführer der Investmentfirma "Thai Prime", der das Konsortium anführt, will die Marke Milan einem Relaunch unterziehen und vor allem in Asien neue Einkommensquellen lukrieren. Die Thailänder haben nun acht Wochen Zeit, um den Deal mit Berlusconis Holding-Gesellschaft Fininvest endgültig zu fixieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen