Berlusconi träumt vom CL-Finale

Aufmacherbild
 

Trotz des Absturzes des AC Milan in den letzten Jahren, hält Präsident Silvio Berlusconi eine Teilnahme im Champions-League-Finale 2016, das in Mailand stattfindet, für möglich. "Der Fußball verläuft in Zyklen. Nach erfolgreichen Jahren kommen Flauten und dann wieder neue Siege. Warum sollten wir nicht davon träumen, dort mit dabei zu sein?", sagt der 78-Jährige. "Das Team ist schon konkurrenzfähig und wir werden wieder ein Top-Klub in Europa sein", verspricht Berlusconi.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen