Ex-Milan-Kapitän zur Fiorentina

Aufmacherbild

Nach 18 Jahren beim Verein hat Massimo Ambrosini keine Zukunft mehr beim AC Milan. Da er noch nicht ans Karriereende denkt, heuert der 36-Jährige nun beim AC Florenz an. Bei den "Rossoneri" hatte der verdienstvolle Spieler und ehemalige Kapitän keinen neuen Vertrag mehr verhalten, worauf er Kritik an seinem Ex-Klub äußerte. Bei der Fiorentina unterschreibt er nun einen Einjahresvertrag. "Florenz ist ein großartiger Klub mit einem ambitionierten Plan für die nächste Saison", so Ambrosini.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen