Ambrosini muss Milan verlassen

Aufmacherbild

Der AC Milan und Massimo Ambrosini gehen künftig getrennte Wege. Der auslaufende Vertrag des langjährigen Kapitäns wird nicht verlängert. Der 35-jährige Mittelfeldspieler kam 1995 aus Cesena und lief insgesamt 18 Jahre für die "Rossoneri" auf, in der Saison 1997-98 war er an Vicenza ausgeliehen. "Es ist schwer, Massimo Lebewohl zu sagen, aber am Ende des Tages war das Alter wichtiger als die Gefühle. Ambrosini war ein großartiger Milan-Spieler", so Vize-Präsident Galliani.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen