Ausschreitungen bei Turin-Derby

Aufmacherbild
 

Beim historischen 2:1-Derby-Heimsieg von Torino über Juventus kommt es zu Ausschreitungen. Der Bus von Juventus wird bei der Anreise beworfen, eine Scheibe wird zertrümmert. Im Stadion werfen Juve-Fans Feuerwerkskörper in den gegnerischen Sektor, zahlreiche Menschen werden verletzt. "Wir müssen für Ordnung sorgen und die Leute zurück ins Stadion holen, allen voran die Kinder. Nur ein Verrückter würde seine Kinder im Moment mit ins Stadion nehmen", so Juve-Trainer Massimiliano Allegri.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen