Juve baut Tabellenführung aus, Milan nur mit Remis

Aufmacherbild
 

Italiens Meister Juventus Turin hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze in der achten Runde der Serie A ausgebaut.

Der Titelverteidiger feierte am Sonntag dank Treffern von Arturo Vidal (32.) und Fernando Llorente (64.) einen 2:0-Heimsieg gegen Aufsteiger Palermo und liegt nun drei Zähler vor AS Roma. Juve hat bislang sieben Siege und ein Remis auf dem Konto.

Verfolger Roma hatte am Vortag bei Sampdoria Genua nur 0:0 gespielt.

Milan verpasst Rang drei

Der AC Milan verabsäumte es, auf Rang drei der Tabelle vorzustoßen. Die Mailänder mussten sich im Heimspiel gegen Fiorentina mit einem 1:1 begnügen.

Nigel de Jong (25.) hatte die Hausherren im Giuseppe-Meazza-Stadion vorangebracht, Josip Ilicic (64.) bescherte den Gästen aber noch einen Punktgewinn.

Der AC ist damit nur Sechster, punktgleich hinter Lazio Rom.

Klose mit dem Siegtreffer

Die Römer feierten dank Toren von Lucas Biglia (15.) und Miroslav Klose (60.) einen 2:1-Heimerfolg gegen Torino.

Der elftplatzierten Mannschaft aus Florenz gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich durch Alexander Farnerud (53.).

Der Siebente Napoli siegte nach 0:1-Rückstand noch klar mit 6:2 gegen Hellas Verona, der Achte Inter Mailand behielt bei Cesena mit 1:0 die Oberhand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen