Juventus behauptet mit Derbysieg seinen Vorsprung

Aufmacherbild
 

Juventus Turin hat durch einen Sieg im Stadtderby seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Serie A behauptet.

Wieder kein Derbysieg für Torino

Der italienische Rekordmeister und Titelverteidiger gewann am Sonntag gegen den FC Torino mit 1:0 (1:0). Den einzigen Treffer erzielte der Argentinier Carlos Tevez in der 30. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Torino hatte einmal mehr auf seinen ersten Sieg im Derby seit 1995 gehofft.

Inter Mailand dagegen verpasste es, den Rückstand auf die Champions-League-Startplätze zu verkürzen. Die "Nerazzurri" kamen nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Cagliari Calcio hinaus und bleiben mit 40 Punkten auf Platz fünf.

Stadtrivale AC Milan gewann 2:0 (1:0) bei Sampdoria Genua. In der Tabelle blieb Milan allerdings auf Rang neun. Hellas Verona rückte indes mit einem 3:2-Auswärtssieg in Livorno bis auf einen Punkt an Inter heran.

Chievo setzte sich gegen Catania 2:0 durch, Udinese Calcio und Atalatna Bergamo trennten sich mit einem 1:1.

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen