Juves gelungene Premiere

Aufmacherbild
 

Fehlstart für die Roma, Juve siegt

Aufmacherbild
 

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat am Sonntag sein neues Stadion mit einem 4:1-Erfolg über Parma eingeweiht und sich damit an die Tabellenspitze nach der Auftaktrunde der Serie A gesetzt.

Stephan Lichtsteiner (16.), Simone Pepe (58.), Arturo Vidal (73.) und Claudio Marchisio (83.) scorten für die Gastgeber, bei denen Ersatz-Tormann Alexander Manninger nicht im Kader stand.

Den Gästen gelang erst in der 90. Minute durch einen verwandelten Elfer von Sebastian Giovinco der Ehrentreffer.

Garics noch nicht im Kader

Bologna unterlag bei Fiorentina 0:2, György Garics, der nach langer Verletzung (Kreuzbandriss) erst vor kurzem wieder das Training aufgenommen hatte, stand bei den Verlierern noch nicht im Kader.

Die AS Roma leistete sich im heimischen Olympiastadion gegen Cagliari mit einer 1:2-Niederlage einen Fehlstart in die neue Saison, die wegen des Spielerstreiks mit zweiwöchiger Verspätung begann.

Inter verliert bei Torfestival

Palermo feierte einen 4:3 (0:1)-Erfolg gegen Inter Mailand.

Milito (33.) brachte die Mailänder in Führung, Miccoli (48.) kann aber ausgleichen. Der argentinische Inter-Stürmer legte dann in Minute 51 erneut vor, doch Hernandez (54.) egalisierte für die Hausherren.

In einer an Spannung nicht zu überbietenden Schlussphase erzielten Miccoli (86.) und Pinilla (88.) die Führung für Palermo, das erste Tor von Forlan (90.) für Inter ist nur noch Ergebniskosmetik.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen