Viel Kampf, kein Sieger

Aufmacherbild
 

Milan knöpft der Roma Punkte ab

Aufmacherbild
 

Der AC Milan trotzte der AS Roma in der 16. Runde der Serie A auswärts ein torloses Unentschieden ab.

Die Hausherren aus der Hauptstadt machten in einer sehr hart geführten Partie etwas mehr für das Spiel und hätten in der 31. Minute einen Elfmeter sehen können, als Nigel de Jong einen Gervinho-Schuss leicht mit der Hand abfälschte.

Mexes-Kracher

Die beste Chance für Milan hatte der ehemalige Roma-Spieler Philippe Mexes, doch Morgan de Sanctis fischte einen 40-m-Hammer des Verteidigers aus dem Eck.

Nach Gelb-Rot gegen Pablo Armero (70.) spielte die Roma mit einem Mann mehr, konnte den Vorteil aber nicht nutzen. In der Tabelle liegen die Römer nun drei Punkte hinter Leader Juventus. Milan belegt elf Zähler dahinter den siebenten Platz.

Sassuolo Calcio und AC Cesena trennten sich mit 1:1. Ze Eduardo (90.) gleicht in der Schlussminute für die Gäste aus, nachdem Nationalspieler Simone Zaza die Hausherren in Führung gebracht hatte (76.)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen