Napoli lässt Punkte liegen, Garics wird eingewechselt

Aufmacherbild
 

Im Sonntagabendspiel des 25. Spieltags der Serie A kam Inter Mailand bei Fiorentina mit 1:4 unter die Räder und verpasste es damit, Lokalrivalen AC Milan wieder in der Tabelle zu überholen.

Adem Ljajic eröffnete gegen desolate Mailänder, die in 90 Minute nur zweimal aufs gegnerische Tor schossen, nach 13 Minuten den Torreigen, Stevan Jovetic (33.) erhöhte auf 2:0.

Beide Stürmer treffen im Doppelpack

15 Minuten nach der Pause traf Jovetic erneut und nur zehn Minuten später schnürte auch sein Sturmpartner einen Doppelpack.

Antonio Cassanos sehenswerter Weitschuss-Treffer in der  87. Minute war nur mehr Ergebnis-Kosmetik.

Die Toskaner rücken damit in der Tabelle bis auf einen Punkt an die "Nerazzurri" heran, Inter bleibt mit 43 Zählern Fünfter.

Überraschung in Neapel

SSC Napoli kam gegen Sampdoria Genua nicht über ein 0:0 hinaus.

Die Süditaliener verpassten es damit, bis auf zwei Punkte an Tabellenführer Juventus heranzurücken.

Edinson Cavani und Co. waren zwar feldüberlegen, agierten aber zu ideenlos und kamen kaum zu zwingenden Tormöglichkeiten.

Niederlage für Garics
 
Catania feierte durch einen Treffer von Sergio Almiron in der 42. Minute einen 1:0-Heimerfolg über den FC Bologna. György Garics wurde elf Minuten vor dem Ende für Marco Motta auf der rechten Außenbahn eingewechselt.

Genoa verschaffte sich durch das 1:0 gegen Udinese Calcio etwas Luft im Abstiegskampf, das Goldtor erzielte Juraj Kucka in der 33. Minute.

Aufsteiger Pescara hingegen hat durch die 0:2 Niederlage gegen Cagliari als 18. vier Punkte Rückstand auf die Ligurer. Marco Sau (53., 61.) traf im Doppelpack.

Das Duell der Mittelständler Turin und Atalanta endete 2:1. Alesso Cerci brachte die Hausherren in der 42. Minute in Führung, nach dem Ausgleich durch German Denis (75.) machte Valter Birsa in der 87. Minute den Sieg perfekt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen