Aufmacherbild

Juventus gewann Turiner Derby souverän

Italiens Meister Juventus ist im Turiner Derby gegen Torino auf die Siegesstraße zurückgekehrt.

Die in der Serie A voran liegende "Alte Dame" setzte sich im Prestigeduell am Samstagabend 3:0 durch und baute den Vorsprung auf Verfolger Napoli bis Sonntag auf fünf Zähler aus.

Doppelpack von Marchisio

Matchwinner für Juve war Mittelfeldspieler Claudio Marchisio, der zwei Tore (57., 84.) erzielte.

Bereits vor der Pause ließ Andrea Pirlo (41.) die Chance auf das 1:0 für den in der Vorwoche beim AC Milan unterlegenen Favoriten ungenutzt.

Der Routinier jagte einen Handselfmeter deutlich über den Kasten, Torino spielte nach einer Roten Karte für den Polen Kamil Glik (35.) da nur noch zu zehnt.

Conte-Comeback steht bevor

Juve wurde im 185. Turiner "Derby della Mole", das erstmals seit 1.365 Tagen ausgetragen wurde, zum letzten Mal von Assistent Angelo Alessio gecoacht, da die viermonatige Sperre von Antonio Conte in Kürze abläuft.

Für Juventus wird es nun am Mittwoch ernst, wenn es in der letzten Runde der Champions League-Gruppenphase in Donezk um den Aufstieg ins Achtelfinale geht.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»