Del Piero vor Juve-Abschied

Aufmacherbild
 

Del Piero wird das Juve-Dress ausziehen

Aufmacherbild
 

Alessandro del Piero steht bei Juventus Turin vor dem Ende seiner aktiven Karriere.

"Dies wird Del Pieros letztes Jahr mit dem schwarz-weißen Trikot sein", stellt Präsident Andrea Agnelli bei der Aktionärsversammlung am Dienstag klar. Del Piero könnte aber ins Juve-Management wechseln.

Der Rekordmann geht

Der 36-Jährige spielt seit 1993 für die Turiner und absolvierte bisher 682 Bewerbsspiele in schwarz-weiß in denen er 285 Tore erzielte. Damit ist er Rekord-Spieler und Rekord-Torschütze des Vereins.

Im Jahr 2006 hielt er dem Klub auch in schwierigen Zeiten die Treue und machte den Zwangsabstieg im Zuge des Bestechungsskandals mit.

In der Serie B hatte er mit 20 Treffern maßgeblichen Anteil am Wiederaufstieg der Turiner.

Mit Juventus gewann er fünf Meistertitel und 1995/96 die Champions League.

Finanzspritze vom Aufsichtsrat

Bei der Aktionärsversammlung wurden auch die Weichen für eine bessere Zukunft gestellt: Der Klub bekommt eine kräftige Finanzspritze. Der Aufsichtsrat beschloss eine Kapitalaufstockung in der Höhe von 120 Millionen Euro.

Damit soll die Verschuldung des Vereins, die mehr als 100 Millionen Euro beträgt, verringert werden. Die Verschuldung ist unter anderem auf die Ausgaben für das neue Stadion, das im September in Turin eingeweiht worden ist, zurückzuführen. Den Bau des Stadions ließ sich Juve 105 Millionen Euro kosten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen