Stadionverbot für Napoli-Ultra

Aufmacherbild
 

Aufgrund der Ausschreitungen im Rahmen des Coppa-Finales vergangenen Samstag wird der Anführer der Ultras des SSC Napoli mit einem Stadionverbot von fünf Jahren belegt. Gegen den Mann wird zudem wegen Aufforderung zu strafbaren Handlungen, Teilnahme an Krawallen und dem Überschreiten von Absperrungen ermittelt, wie Italiens Außenminister Angelino Alfano mitteilt. Vor dem Finale zwischen Napoli und Fiorentina (3:1) wurden zehn Menschen schwer verletzt, darunter drei Fans bei einer Schießerei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen