AS Roma im Coppa-Viertelfinale

Aufmacherbild

AS Roma hat im Achtelfinale der Coppa Italia keine Mühe mit Serie-A-Konkurrenten Atalanta Bergamo und setzt sich mit 3:0 (2:0) durch. Miralem Pjanic eröffnet den Torreigen in der 21. Minuten, zehn Minuten später erhöht Stürmer Pablo Daniel Osvaldo auf 2:0. Im zweiten Durchgang gelingt Mattia Destro in der 51. Minute das 3:0, womit die Gegenwehr der Gäste gebrochen ist. Einziger Wehrmutstropfen für die Hauptstädter ist die Rote Karte, die Osvaldo in der 56. Minute sieht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen