Juventus siegt im Coppa-Kracher

Aufmacherbild

Juventus Turin steht im Halbfinale der Coppa Italia, muss dafür aber eine Extra-Schicht einlegen. Der Meister gerät im Viertelfinal-Kracher gegen den AC Milan durch ein Tor von El Shaarawy (6.) früh in Rückstand, kann aber kurz danach in Person von Giovinco (12.) ausgleichen. Trotz eines leichten Übergewichts für die Gastgeber fallen in den 90 Minuten keine weiteren Tore. In der Nachspielzeit avanciert dann Vucinic zum Matchwinner. Der Montenegriner trifft in Minute 95 zum 2:1-Endstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen