Coppa: Roma weiter, Udinese out

Aufmacherbild
 

Die AS Roma zieht in der Coppa Italia in die Runde der letzten Acht ein. Im Heimspiel gegen den AC Fiorentina kommt der Klub aus der Hauptstadt zu einem klaren 3:0-Erfolg. Nachdem die Zuschauer in der ersten Hälfte keine Tore sehen, bringt Erik Lamela sein Team mit einem Doppelpack (53., 66.) auf Siegkurs. Fabio Borini stellt nach 75 Minuten den Endstand her. Im zweiten Spiel des Tages gibt es eine Überraschung: Udinese unterliegt Chievo 1:2. Den Siegtreffer erzielt Thereau (90.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen