City verliert - Vorentscheidung im Titelkampf

Aufmacherbild
 

Am Ostersonntag könnte im Titelkampf der englischen Fußball-Premier-League eine Vorentscheidung gefallen sein.

Nach der 32. Runde weist Manchester United bereits acht Zähler Vorsprung auf den Titel- und Stadtrivalen Manchester City auf.

Während United einen 2:0-Heimsieg gegen die Queens Park Rangers feierte, musste sich City auswärts gegen Arsenal 0:1 geschlagen geben.

United profitiert von Schiedsrichter-Entscheidung

United profitierte in der ersten Spielhälfte von einer fragwürdigen Schiedsrichterentscheidung.

Ashley Young, der noch dazu im Abseits stand, produzierte gegen Shaun Derry eine Schwalbe, die zu einer Roten Karte und einem Elfmeter führte.

Wayne Rooney nahm das Geschenk dankend an und erzielte das 1:0 (15.). Nach dem 2:0 von Paul Scholes (68.) stand der elfte United-Sieg in den jüngsten zwölf Liga-Partien endgültig fest.

Defensives City

City stand in London gegen Arsenal unter Siegzwang, lieferte jedoch überraschend eine Abwehrschlacht und blieb zum dritten Mal in Folge sieglos.

Die Gunners drückten vehement auf den Sieg, trotzdem sah es lange Zeit nach einem unglücklichen 0:0 aus. Nach einer Viertelstunde klärte Thomas Vermaelen einen Kopfball von Robin van Persie unabsichtlich auf der Linie.

In der zweiten Halbzeit gab es gleich drei Aluminium-Treffer für die Truppe von Arsene Wenger: Zunächst durch einen van Persie Kopfball (62.), dann durch einen Schuss des Holländers, den Joe Hart noch an die linke Stange lenken konnte, der zweite Ball von Thomas Rosicky aus ganz kurzer Distanz streifte dann die rechte Außenstange.

Arteta sorgt für Erlösung

Für die Erlösung sorgte schließlich Mikel Arteta, der vier Minuten vor dem Ende den Ball aus 20 Metern mit voller Wucht im Eck unterbringen konnte.

In der Schlussminute sah noch Mario Balotelli für ein Foul an Bacary Sagna die Gelb-Rote Karte. Das Enfant Terrible hätte durchaus schon früher vom Platz geschickt werden können.

In der Nachspielzeit vergab noch Aaron Ramsey stümperhaft eine hunderprozentige Konterchance.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen