Wenger kritisiert Arnautovic

Aufmacherbild
 

Arsenal-Trainer Arsene Wenger kritisiert Marko Arnautovic. Der Stoß, der vergangene Woche zur Verletzung von Mathieu Debuchy geführt hatte, sei unnötig gewesen. Der Zusammenprall mit Arnautovic hat für den französischen Rechtsverteidiger schwerwiegende Folgen. Er fällt mindestens drei Monate mit einer Schulterluxation aus. "Ich will nicht sagen, dass es böswillig war, aber es war nicht notwendig. Er hat keine Chance auf den Ball gehabt", betont der angesäuerte Wenger.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen