Weimann-Klub gegen die Torpserre

Aufmacherbild
 

Aston Villa will am 24. Spieltag der Premier League ausgerechnet gegen Leader Chelsea die Torsperre durchbrechen. Seit sechs Ligaspielen wartet der Klub von ÖFB-Legionär Andreas Weimann auf einen Treffer. "Wir haben Spieler, die Tore schießen können. Wir wissen, dass wir es können. Das haben wir in den vergangenen Jahren gezeigt", so der Angreifer selbstbewusst. Bei Chelsea könnte Neuzugang Cuadrado debütieren. Coach Mourinho hat in seiner langen Karriere noch nie im Villa Park gewonnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen