Langzeit-Coach verlässt Stoke

Aufmacherbild

Bei Stoke City geht eine Ära zu Ende. Der Klub und Trainer Tony Pulis gehen nach sieben Jahre getrennte Wege. 2006 übernahm der mittlerweile 55-Jährige die "Potters" in der zweiten Liga und führte sie in der Saison 2007/08 in die Premier League. Das beste Abschneiden in fünf Jahren Oberhaus war ein elfter Platz in der Endtabelle 2009/10. Außerdem erreichte Stoke unter Pulis 2011 das Finale des FA Cups, welches sie allerdings mit 0:1 gegen Manchester City verloren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen