Tevez verliert Fahrerlaubnis

Aufmacherbild

Carlos Tevez muss sich bis auf weiteres einen Chauffeur suchen, denn der Argentinier bekommt von der britischen Polizei ein Fahrverbot aufgebrummt. Dessen Dauer wird erst im Dezember verhandelt. Der Nationalspieler kann bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Lancashire zum wiederholten Male keinen gültigen Führerschein vorweisen. Die Behörden hatten den City-Stürmer bereits bei einer Übertretung im März darauf aufmerksam gemacht, dass seine internationale Lizenz nicht ausreicht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen