Tevez entschuldigt sich bei City

Aufmacherbild

Carlos Tevez hat sich nach der Rückkehr zu Manchester City öffentlich entschuldigt und die Beschwerde gegen seine Geldstrafe zurückgezogen. "Ich möchte mich aufrichtig und uneingeschränkt bei allen entschuldigen, die ich enttäuscht habe und denen mein Handeln in den vergangenen Monaten Ärger bereitet hat", wird der argentinische Stürmer auf der Homepage der "Citizens" zitiert. Der 28-Jährige will sich nur noch auf "Fußballspielen für Manchester City konzentrieren”.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen