Terry verweigert Handschlag

Aufmacherbild

UEFA-Präsident Michel Platini übergab den CL-Pokal am Freitag an London, wo im Wembley-Stadion am 25. Mai das Finale der Königsklasse steigt. Für Aufregung sorgte dabei John Terry. Der Kapitän des entthronten CL-Siegers FC Chelsea verweigerte Verbandsboss David Bernstein den Handschlag. Bernstein und der Verband hatten im Februar des Vorjahres dafür gesorgt, dass Terry im Nationalteam das Kapitänsamt entzogen wurde, nachdem gegen ihn der Vorwurf rassistischer Beleidigungen laut wurde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen