Swansea zahlt Auswärtstickets

Aufmacherbild

Swansea City lässt mit einer ungewöhnlichen Fan-Aktion aufhorchen. Die Waliser wollen mit Subventionen dafür sorgen, dass ihre Anhänger bei Auswärtsspielen nicht mehr als 22 Pfund für ein Ticket zahlen müssen. Die Aktion läuft unter dem Motto "True to 22" und soll vor allem die hohen Reisekosten kompensieren. "Da die Tickets für Erwachsene in manchen Stadien etwa 50 Pfund kosten, werden die Kosten über die Saison hinweg etwa 300.000 Pfund betragen", teilt der Klub mit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen