77 Mio. Pfund für Spielerberater

Aufmacherbild

Der englische Meister Manchester City hat in der Premier League mit 10,54 Millionen Pfund (16,89 Millionen Euro) die höchsten Ausgaben an Gebühren für Spielerberater verzeichnet. Die Gesamtsumme bei den 20 Top-Klubs vom 1. Oktober 2010 bis zum 30. September 2011 lag bei 77 Millionen Pfund und stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5,13 Millionen. Diese Zahlen legte die Premier League am Freitag offen. Die zweithöchsten Ausgaben für autorisierte Agenten hatte Liverpool mit 8,6 Millionen Pfund.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen