Son wechselt zu Tottenham

Aufmacherbild
 

Gleichzeitig mit der Verpflichtung von Kevin Kampl vom BVB verkündet Bundesligist Bayer Leverkusen auch einen Abgang: Heung-Min Son verlässt den Verein und wechselt in die Premier League zu Tottenham Hotspur. Der 23-jährige Südkoreaner, der sich mit dem Wechsel eigenen Angaben zufolge einen Kindheitstraum erfüllt, unterschreibt beim englischen Erstligisten einen Fünfjahres-Vertrag bis 2020. Leverkusen erhält für den Offensiv-Allrounder die kolportierte Ablösesumme von 30 Millionen Euro.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen